Bilder von Tieren sind besonders beliebt. 23 Feb

... darüber wird gemeinsam nachgedacht,beraten und sogleich richtig eingestellt - auf der Jahreszeitenuhr. 

Die Bewohner im Demenzbereich sind bei dieser Gruppenstundenaktivierung mit großem Interesse dabei.

Es werden Bilder von Tieren, Landschaften und Kleidung den Jahreszeiten zugeordnet. Auch die Monate

und Sternzeichen werden auf das Jahr verteilt. Jeder hilft mit und zum Schluss wird zufrieden das gemeinsam

geschaffene Werk betrachtet.

FROHES NEUES JAHR 06 Jan

Wir wünschen allen Bewohnern und ihren Angehörigen ein schönes neues Jahr 2021.

Das vergangene Jahr hat uns alle, sowohl uns als Pflegeheim, die Bewohner sowie Sie als Angehörige vor viele neue und unbekannte Herausforderungen gestellt. Wir wissen, dass dies nicht immer leicht war. Deshalb möchten wir uns bei allen bedanken für ihr Verständnis und ihre Unterstützung. 

Wie das Jahr endete... 

Am Jahresende kam es noch einmal ganz Dicke, die Inzidenz stieg immens an und plötzlich war die Verpflichtung da, alle Besucher, Dienstleister und uns als Mitarbeiter testen zu müssen. Schnell wurde klar, dass nicht mehr alle Bewohner ihre Angehörigen um die Feiertage sehen werden können, was uns als Team sehr bedrückte. Unser Ziel nach all den Monaten mit Shutdown, Besucher-STOP und einem umfangreichen Hygienekonzept, war es doch den Bewohnern ein schönes und normales Weihnachtsfest geben zu können. Trotz der Widrigkeiten haben die Pflegekräfte es geschafft für alle Bewohner kleine Geschenke zu besorgen, die Betreuung hat das ganze Haus weihnachtlich geschmückt, die Pflegehelfer sowie Fachkräfte sind mit Nikolausmützen in die Versorgung gegangen, darüber hinaus haben sie drei Torten für die Wohnbereiche gebacken und die Küche hat schöne Festtagsmenüs gezaubert. Am Heiligabend sind die Betreuungskräfte als Weihnachtsengel verkleidet zu jedem Bewohner gegangen und haben ihnen Lieder gesungen, die Geschenke verteilt und für ein wenig Stimmung auf den Fluren gesorgt. 

Wir möchten uns ebenfalls herzlich bedanken, bei allen Ärzten, Therapeuten und den anderen Beteiligten. Ein großer Dank geht an unsere Mitarbeiter im gesamten Haus, dass wir alle zusammengehalten haben trotz dauerhaftem Mundschutz und anderen unschönen Verpflichtungen.  

 

Bleiben Sie alle gesund!

3x ist Bremer Recht 25 Jun

3x ist Bremer Recht

3x ist Bremer Recht und darauf bestanden die Bewohner und die Mitarbeiter.

Am Samstag den 20.06.2020 gegen 15.30 Uhr sollte es wieder laut in unseren bunt geschmückten

Garten werden.

Susanne Rechten kam vorbei um ein drittes Mal für die Bewohner laute Musik ab zuspielen.

Vorab gab es noch eine weitere Überraschung organisiert von unserer Heimleitung

Frau Krassmann. Sie hatte es geschafft mit den Alpakahof Oyten spontan einen Besuch von 2 Alpakas 

zu organisieren. Die Alpakas trafen pünklich um 15.00 Uhr zufuß ein und wurden mit Abstand betrachtet.

In dieser Zeit baute Susanne Rechten ihre Musikanlage auf um dann gegen 15.30 Uhr loszulegen.

Mit tierischer Unterstützung spielte sie das erste Stück, danach verabschiedeten sich unsere 2 Ehrengäste.

Um das ganze noch gemütlicher zu machen bekamen unsere Bewohner einen 

Alkoholfreien Erdbeer - Cocktail und Knabbersachen und sangen und schunkelten  zu den Liedern mit.

 

Pfingstandacht im Garten 17 Jun

Am 29.05.2020 fand in unserem Haus unter freien Himmel eine Pfingstandacht statt.

Der Pfingstbaum wurde uns gestiftet von Pastor Anton Lambertus, der dann vor der Andacht

mit 2 Bewohnern und  der Betreuungsleitung mit Krepppapier bunt gestaltet wurde.

Viele unserer Bewohner genossen die Andacht bei den schönen Wetter und hörten der Musik zu die

vom Pastor gespielt wurde.

 

Der 1. Mai 07 Mai

Der 1. Mai wurde auf allen drei Wohnbereichen mit Maibowle gefeiert.

Auf Wohnbereich 1 und 3 wurden die Bewohner überrascht mit gebastelten Maikränzen von der Betreuungsleitung Tanja Eickhorst.

Auf Wohnbereich 2 hatte Betreuungskraft Eva Cohrs einen Tag vorher mit unseren Bewohnern Maibäume geschmückt.

Gartenfestival mit Rambazamba 07 Mai

An den letzten zwei Samstagen vormittags im April kam nach vier Wochen ohne Angehörigen- und Besucherkontakt Leben in unseren Garten und Haus.

Am 18.04 besuchte uns Susanne Rechten ehrenamtlich mit ihren Hunden und ihrer Musikanlage, die Sie im Garten aufbaute.

Der Vormittag wurde laut und es hörten nicht nur die Bewohner die Musik es kamen auch die Nachbarn an den Zaun

und sangen mit den Bewohnern zusammen, die draußen im Garten waren.

Auch die Mitarbeiter sind aug Ihre Kosten gekommen.


Am 25.04 waren dann von jedem Wohnbereich kleinere Gruppen im Garten.

Auf unserem Gartenfestival saßen die Wohnbereiche für sich und es wurde der Sicherheitsabstand gewahrt.

Nun konnte Susanne Rechten mit den Musikwünschen der Bewohner loslegen, die Sie per Whats App bekommen hatte.

Der nächste Termin ist für ein Samstagnachmittag im Juni geplant.

Der Osterhase war da 07 Mai

In der Nacht von Ostersamstag zu Ostersonntag war der Osterhase in unseren Haus.

Er hat für jeden Bewohner ein gebasteltes Osterkörbchen mit einen Schokoladenhasen

und süssen Osternestern abgegeben. Auch die nachbarschaft dachte an die Bewohner

und übergaben bunte Tukpensträuße und Süsses

Adventsgrillen 10 Dez

Es ist Weihnachtszeit! Was kann es Schöneres geben, als gemeinsam mit Gleichgesinnten beim Glühwein die ultimativen Vorbereitungen für das Fest der Liebe zu treffen – natürlich am Grill! Auf Holzkohle und Gasgrill stimmen wir die Weihnachtszeit ein!

Zum Adventsgrillen kommen deftige Leckerein auf den Grill. So soll es sein!

Am 05.12.2019 war es bei uns soweit. Unsere Bewohner versammelten sich, bei doch schon merkbaren, kalten Temperaturen auf unserem Innenhof um gemeinsam zu grillen. Natürlich durfte die wärmende Feuerschale und die dicken Wolldecken nicht fehlen.

Advent Advent 04 Dez

Advent ..... Advent

Damit rechtzeitig zum 1. Advent ein richtiges Weihnachtsgefühl aufkommt, wurde bereits am vergangenen Sonntag mit vereinten Kräften begonnen, dass Haus weihnachtlich zu schmücken. Es wurden von unseren Bewohnern dieses Jahr die Adventskränze selbst gebastelt. So war es der Wunsch der Bewohner.

Nun erstrahlt das ganze Haus in weihnachtlichem Glanz und die schöne und geruhsame Adventszeit kann beginnen.

Ausflug in den Weserpark 20 Nov

Ganz spontan beschlossen heute einige Bewohner gemeinsam mit unseren Betreuungskräften einen Kurztripp nach Bremen in den Weserpark zu starten. Nach dem Besuch auf dem kleinen Weihnachtsmarkt gab es Kaffee und Kuchen, wo bei ein kleines Eis im Anschluß nicht fehlen durfte. Die Bewohner waren begeistert vom Angebot und "gerade die geschmückten Läden waren ein Hingucker, so Frau E. Böttcher". Völlig geschafft kamen alle gegen 12.00 Uhr wieder in der Einrichtung an. Nach dieser Aufregung ließ der wohlverdiente Mittagsschlaf nicht lange auf ich warten :)

Seite 1 von 3