Der Demenzbereich feiert unser 1. Flurfest 21 Okt

Der Demenzbereich feiert unser 1. Flurfest

Im Hubertus Qyten braucht es keinen Anlass für eine Feier. Die Bewohnerinnen und Bewohner feiern Feste, wie sie fallen. Im Sommer finden Veranstaltung gerne draußen und bei schlechtem oder kaltem Wetter in der Tagesraum im Erdgeschoss statt. Doch heute gab es eine Premiere im Haus: Das erste Flurfest im Wohnbereich II im ersten Stock. Grund für die Festlichkeit: bettlägerige Bewohner sollen ebenfalls in den Genuss einer Festlichkeit kommen.

Am Vormittag backten mehrere Bewohner zusammen mit den Betreuungskräften Tanja und Semra leckere Waffeln, die zum Fest gereicht wurden. Zum Kaffee gibt es lecker Törtchen und natürlich kann der ein oder andere Bewohner gern auch ein Glas Sekt trinken.  Der erste Stock wurde mit roten und blauen Luftballons sowie Luftschlangen geschmückt.  Zu alten deutschen Schlagern ließen sich E. Hilken und E. Jarocki  nicht lange bitten und legten eine flotte Sohle aufs Parkett. Und als die „Polonäse Blankenese“ erklang, formierte sich rasch eine Menschenschlange, die im Takt durch den Flur promenierte. Die Polonaise machte vor dem Dienstzimmer der Pflege nicht halt. Die Türen zu den Zimmern waren geöffnet, so dass auch diejenigen Bewohnerinnen und Bewohner, die seltener in den Genuss eines Fests kommen, mit einbezogen wurden und dem bunten Treiben sowie der Musik folgen konnten. Selbst unsere Mitarbeiter setzten sich zur Belustigung aller Bewohner Haartrachten der ungewöhnlichen Farbe auf um die Stimmung aufzuheizen.