Gartenfestival mit Rambazamba

An den letzten zwei Samstagen vormittags im April kam nach vier Wochen ohne Angehörigen- und Besucherkontakt Leben in unseren Garten und Haus.

Am 18.04 besuchte uns Susanne Rechten ehrenamtlich mit ihren Hunden und ihrer Musikanlage, die Sie im Garten aufbaute.

Der Vormittag wurde laut und es hörten nicht nur die Bewohner die Musik es kamen auch die Nachbarn an den Zaun

und sangen mit den Bewohnern zusammen, die draußen im Garten waren.

Auch die Mitarbeiter sind aug Ihre Kosten gekommen.


Am 25.04 waren dann von jedem Wohnbereich kleinere Gruppen im Garten.

Auf unserem Gartenfestival saßen die Wohnbereiche für sich und es wurde der Sicherheitsabstand gewahrt.

Nun konnte Susanne Rechten mit den Musikwünschen der Bewohner loslegen, die Sie per Whats App bekommen hatte.

Der nächste Termin ist für ein Samstagnachmittag im Juni geplant.